Blog-Archive

Aloe Stars Jänner – Clean 9

Mein ganz persönlicher Favorit im Jänner ist das Clean 9!

1455098970-3

 

FOREVER stellt sonst jedes Monat ein anderes Produkt ins Rampenlicht und ich erzähle euch dann immer ein bisschen was dazu, aber im Jänner macht die Firma das nicht, somit suche ich mir meinen ganz persönlichen „Aloe Star“ aus. 😉

In diesem Artikel aus dem letzten Blogbeitrag (Gute Vorsätze umsetzen …) konntet ihr ja schon eine Menge über das sensationelle Reinigungsprogramm Clean 9 erfahren.

Und wer noch mehr darüber wissen möchte, kann mal hier (Unser Tipp für mehr Energie im Leben …) weiter schmökern, oder sich bei mir melden. 😉

Ich kann jedem nur raten es mal auszuprobieren und seinem Körper eine kleine Auszeit zu gönnen.

legs-window-car-dirt-road-51397

Für Kurzentschlossene – gibt es noch die Möglichkeit mit uns in einer Gruppe am Sa. 19.1.2019 gemeinsam zu beginnen. Meldet euch bei mir!

Aber ich unterstütze dich natürlich auch gerne beim Start in einen gesunden Lebensstil, wann auch immer du damit beginnen möchtest.

 

Frohes neues Jahr & Neujahrsvorsätze!

Zuerst wünsche ich dir
alles Liebe, Gesundheit, Glück,
Wohlbefinden und Wohlstand
für’s neue Jahr!

2018-4th-of-july-bright-769525

Happy New Year 2019! Alles Gute fürs neue Jahr!

Die Zeit um den Jahresanfang eignet sich besonders gut dazu, das letzte Jahr Revue passieren zu lassen und zu schauen was man für das neue Jahr ändern möchte.

Wie schaut’s aus mit deinen Neujahrsvorsätzen? Hast du dir was für 2019 vorgenommen?

img_2994

Ich sehe das mit den Vorsätzen eher als Prozess an dem ich für mich arbeiten möchte. Gegen Jahresende mache ich das Buch „Your Best Year Yet“ wieder durch und schaue mir an, was mir gut gelungen ist im letzten Jahr und woran ich im nächsten Jahr arbeiten möchte.

Meine ganz persönlichen Vorsätze für’s neue Jahr:

  • Besser auf mich und mein Wohlbefinden achten, damit ich mehr Energie und Reserven habe, um mich besser um andere zu kümmern.
  • Mehr „quality time“ mit meiner Familie und Freunden verbringen.
  • Konsequenter sein in meinem Geschäftsleben und die wichtigen Sachen zuerst erledigen.

Ganz wichtig für mein Wohlbefinden ist am Jahresanfang immer eine kleine Reinigung zu machen – einerseits putze ich meine Wohnung und räume herum, damit ich mich in meinen eigenen 4 Wänden wieder wohl fühle – andererseits reinige ich meinen Körper, um mit Schwung und Elan ins neue Arbeitsjahr zu starten.

Gute Vorsätze umsetzen: Eine wirklich effektive Reinging des Körpers!

img_3007

 

Alle Jahre wieder ist die Zeit nach den Weihnachtstagen bzw. der Anfang des neuen Jahres Anlass für ganz viele Menschen, etwas für Ihr Wohlbefinden zu tun, zu „entmüllen“, paar angefutterte Pfunde wieder loszuwerden … am Sommer Body zu arbeiten 😊
Gemeinsam fällt das leichter und macht mehr Spaß.

Am Sa. 19. Jänner 2019 geht’s los – melde dich bei mir, damit ich dich in die Facebook-Gruppe einladen kann.

img_2993

Du kannst das C9 direkt in meinem Shop bestellen.

Oder du meldest dich bei mir und wir machen das mit der Bestellung per Telefon oder E-Mail – ich informiere dich und helfe dir gerne weiter.

Auf jeden Fall freue ich mich schon auf diese Zeit, in der ich auf mich und meinen Körper achte, um mich wieder richtig wohlzufühlen!

 

Warum „Mari’s Machwerk“?

Warum heißt Mari’s Machwerk so?

Das ist eine Frage, die ich öfter gestellt bekomme, also habe ich mir gedacht, dass ich das mal im Blog erkläre. Dazu muss ich zwar ein bisschen ausholen, aber dann wisst ihr ganz genau, warum ich mich für diesen Namen entschieden habe.

2006 war ich schwanger mit meinem ersten Kind und auf einmal hatte ich Probleme mit meiner Haut. Ich vertrug meine „normale“ Hautpflege nicht mehr und bekam Pickel und Ausschläge – sogar mein „normales“ Waschmittel verursachte bei mir Hautreaktionen. Also fing ich an alle möglichen Sachen auszuprobieren – aus der Drogerie und sogar aus der Apotheke, aber nichts konnte mich so richtig begeistern.

Nach langem Ausprobieren gab ich erstmal auf und machte dann einen Kurs, bei dem ich lernte meine eigenen Pflegeprodukte zu Hause herzustellen. Das fand ich auch super am Anfang und es machte mir echt Spaß in der Küche herumzupanschen. In dieser Zeit fing ich einen Blog an, um mich mit anderen über Rezepte für verschiedene Cremen, Badezusätze und Shampoos auszutauschen. Für den Blog musste natürlich ein Name her – und so nannte ich ihn „Mari’s Machwerk“, weil sich alles um meine Machwerke – meine Pflegerezepte drehte.

Als meine Tochter auf der Welt war, stellte sich die Handhabung meiner eigenen Pflegeprodukte dann aber als etwas umständlich heraus, denn alles musste am besten im Kühlschrank aufbewahrt und nur mit Spachtel aus den Döschen herausgenommen werden. Im Stress mit einem Baby und viel weniger Zeit, passierte es immer wieder, dass mir Cremen etc. „umkippten“ (schlecht wurden), weil ich es vielleicht nicht ganz so genau mit dem Spachtel oder der Kühlung genommen hatte. Außerdem waren die Rezepturen der Pflege nicht immer ganz gleich, auch wenn ich es immer nach dem gleichen Rezept machte, wurden manche zu flüssig oder flockten aus.

Dann bekam ich von einer Freundin einige Pflegeprodukte von FOREVER zum Testen. Und ich war ganz erstaunt, dass sowohl ich ,als auch meine Kinder diese super vertrugen – keine Reaktionen – keine Ausschläge und meine Haut schaute insgesamt viel frischer aus. So wechselte ich vom „Kosmetik selber machen“ zu FOREVER, weil ich da nicht alles im Kühlschrank aufbewahren musste und die Produkte wirklich super lange halten, ergiebig sind und wirklich einfach in der Anwendung.

Der Blog blieb, auch wenn ich ihn nicht mehr nutzte.

2013 fing ich an mit dem Gedanken zu spielen mich selbständig zu machen und weil ich die FOREVER Produkte inzwischen als langjährige, treue Kundin liiiiiieeeeeebte, fingen die ganzen Überlegungen an, wie ich das nun am besten machen könnte. Das war auch die Zeit, in der ich mit dem Gewichtsmanagementprogramm so toll abgenommen hatte, und ich war vollkommen begeistert von FOREVER – und bin es immer noch.

Da ich den Blog „Mari’s Machwerk“ noch immer hatte und ich nicht nur mit meinem Namen – Mariana-Erica Dörenthal – der ja ziemlich lang und umständlich ist auftreten wollte, lag es nahe diesen einfach umzugestalten und beizubehalten.

So war „Mari’s Machwerk“  wiedergeboren.

 

 

Das sind zwei Logos, die ich verwendete – das zweite, als dann smovey in mein Angebot dazukam.

Und jetzt verwende ich hauptsächlich die Wortmarke „Mari’s Machwerk – Health & Lifestyle“ und ein Foto von mir.  Bei mir dreht sich alles um Gesundheit von Innen und Außen mit FOREVER – gesunder Lebensstil – gesunde Bewegung mit smovey – ein Lifestyle zum Wohlfühlen – Wohlstand mit Wohlfühlfaktor.

%d Bloggern gefällt das: